Stellenausschreibung

Die Gemeinde Bosau als geschäftsführende Gemeinde des Amtes Großer Plöner See
stellt zum 01.08.2019 eine/n
Auszubildende/n für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten Fachrichtung Kommunalverwaltung
ein.

Die Gemeinde Bosau hat sich im Jahr 2007 mit dem Amt Großer Plöner See zusammengeschlossen. Das Amt verwaltet neben der Gemeinde Bosau noch neun weitere ortsumliegende Gemeinden. Wir sind eine kleine, aber leistungsfähige Verwaltung, deren Beschäftigte in verschiedenen Bereichen vielfältige Aufgaben erledigen.
Verwaltungsfachangestellten wird ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum geboten, welches von rechtlichen Hintergründen über organisatorische Verwaltungsaufgaben bis hin zu wirtschaftlichen Abläufen reicht.

Zu den Inhalten der Ausbildung gehören insbesondere:

- praktische Ausbildung innerhalb des Amtes Großer Plöner See
- theoretische Ausbildung in der Berufsschule des BBZ Plön (Blockunterricht)
- interner Unterricht durch den Kreis Plön
- Zwischen- und Abschlussprüfung in der Verwaltungsakademie in Bordesholm

Unsere Anforderungen:
- Realschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
- mindestens befriedigende Leistung in Deutsch (insbesondere Rechtschreibung,
  Zeichensetzung, Ausdrucksfähigkeit), Mathematik und Wirtschaft/Politik
- Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Problemstellungen
- Teamfähigkeit, Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Kontaktfreudigkeit  
- EDV-Grundkenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, bei besonderen Leistungen kann die Ausbildungsdauer auf 2,5 Jahre verkürzt werden.

Ausbildungsvergütung:
Die Höhe der Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD), wobei hier nach Ausbildungsjahren unterschieden wird.

Diese beträgt ab 01.03.2019 voraussichtlich im:
1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 € (brutto)
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 € (brutto)
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 € (brutto)
?
Auswahlverfahren:
Schriftlicher Teil
Nach Ablauf der Bewerbungsfrist, Sichtung der Bewerbungsunterlagen und einer Vorauswahl werden alle in Frage kommenden Bewerberinnen und Bewerber zu einem ca. einstündigen schriftlichen Einstellungstest eingeladen.
Dieser beinhaltet Aufgaben, die einen Zusammenhang mit der Ausbildung haben und für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten wichtig sind. Es werden u. a. Themenbereiche wie Politik/Wirtschaft, Sprache, Rechnen, Geographie und Geschichte abgefragt.

Vorstellungsgespräch
Nach erfolgreicher Teilnahme am schriftlichen Einstellungstest findet an einem weiteren Termin ein Vorstellungsgespräch statt. In diesem Gespräch wollen wir einen Eindruck von der/dem Bewerber/in erhalten

Bewerbungsunterlagen:
-  Bewerbungsschreiben
-  Lebenslauf
-  die letzten beiden Schulzeugnisse

Diese Unterlagen sind erforderlich, sofern Sie
- schwerbehindert sind oder eine Gleichstellung anerkannt wurde:
- eine Kopie des Ausweises bzw. der Anerkennung der Gleichstellung
  Der Vorrang nach dem SGB IX und/oder dem Gleichstellungsgesetz bei gleicher 
  Eignung, Leistung und Befähigung findet Berücksichtigung.

- Praktika, die im Zusammenhang mit der angestrebten Ausbildung stehen,
  absolviert haben:
- Praktikumsbescheinigungen

Nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen können im Auswahlverfahren berücksichtigt werden.
Wir weisen darauf hin, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung nicht erstattet werden können.

Frau Meyer erteilt Ihnen gern nähere Auskünfte
zu dieser Stellenausschreibung

Tel.: 0 45 22 / 74 71 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Bewerbungsanschrift lautet:
Amt Großer Plöner See
- Personalamt -
Heinrich-Rieper-Straße 8
24306 Plön

Die Bewerbungsfrist endet am 08.10.2018.