Gewerbesteuersatz gesenkt

Die Gemeinde Bosau hat den Gewerbesteuersatz rückwirkend zum 01.01.2010 auf 235 v. H. gesenkt, um es Gewerbebetrieben zu erleichtern, sich in unserer Gemeinde anzusiedeln.
Ein bedeutender Gewerbebetrieb hat sich aufgrund dieser Entscheidung bereits neu in Bosau angesiedelt.

Die Gemeinde Bosau liegt im Kreis Ostholstein im Herzen der Holsteinischen Schweiz. Die Großgemeinde besteht aus 15 Dorfschaften, wobei Hutzfeld den Sitz der Infrastruktur mit der Gemeindeverwaltung, der Heinrich-Harms-Schule, zwei Sporthallen und der Polizei sowie verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten kennzeichnet. Der Ortsteil Bosau ist das Zentrum des Fremdenverkehrs mit Kurverwaltung und vielfältigen gastronomischen Angeboten in landschaftlich reizvoller Lage. Unsere Gemeinde verfügt über ein abwechslungsreiches kulturelles Programm und bietet eine hohe Aufenthaltsqualität. Insbesondere werden durch den Großen Plöner See Wassersportaktivitäten aller Art ermöglicht.

In unmittelbarer Nähe und verkehrsgünstig erreichbar sind beide Kreisstädte Eutin und Plön mit weiteren kulturellen Angeboten und Einkaufsmöglichkeiten. Unsere Gemeinde ist insbesondere für sanftes Gewerbe und Handwerk hervorragend als Ausgangsbasis geeignet. Der niedrige Gewerbesteuersatz, die gute Erreichbarkeit mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln, vergleichsweise niedrige Immobilienpreise und Mieten können neben dem hohen Freizeitwert als harte Standortfaktoren in Ihre Entscheidung mit eingebunden werden. Die unternehmerfreundliche Gemeindeverwaltung und Politik verstehen Marktwirtschaft im positiven Sinne; den Menschen soll der Freiraum und Anreiz für eine wirtschaftliche Tätigkeit ermöglicht werden.
Ich möchte Sie ermutigen, Ihren gegenwärtigen Standort unter wirtschaftlichen Überlegungen zu überdenken.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, bitte ich um direkte Kontaktaufnahme, da die Gewerbeansiedlung in unserer Gemeinde Chefsache ist und ich gerne den ersten Kontakt mit Ihnen aufnehmen würde.